Eine kleine Blondine in der Küche:

Humorvoll, herzlich und bescheiden..so würden mich meine Freunde vermutlich beschreiben. Ich hingegen würde eher sagen klein, chaotisch, zuckerverrrückt aber liebenswert.

Alles hat mit dem Auszug aus den heimischen 4 Wänden angefangen. Im Sommer 2012 bin ich zu meinem Herzmann in seine Wohnung gezogen. Bis Dato war für mich die Küche ein Ort, wo ich mir meine Tiefkühlpizza in den Ofen geschoben habe, von Backen hatte ich auch noch keine Ahnung. Dann kam der Augenblick wo mein Liebster sich zu seinem Geburtstag eine Torte von mir wünschte…tja und so nahm das Schicksal seinen Lauf. Ein zwei Backbücher später hatte mich die Begeisterung für kleine süße Sünden fest im Griff und dieser Blog entstand.

Seit mehr als zwei Jahren teile ich meine Leidenschaft hier auf Celebrate the little things. Ich hoffe ihr habt Spaß und lasst euch von meiner Zuckerverrücktheit nicht all zu sehr anstecken.

bearbeitet-sw-1-von-1

Das bin ich:

  • Junge 26 Jahre
  • Nordlicht aus Hamburg
  • Katzenmama von zwei Rackern
  • Motorrad begeistert
  • Kitchen-Aid-Besitzerin
  • Morgenmuffel
  • Dekoverrückt
  • Im realen Leben gelernte Veranstaltungskauffrau
  • Vintage-Liebhaberin
  • Kleckerliese
  • Reiselustig
  • Im-Auto-Mitsängerin
  • Marzipan-Feindin
  • Spanien-Liebhaberin

Ich übernehme keine Haftung für ein paar mehr Pfunde auf der Waage 🙂

Viel Spaß beim Stöbern!

Signatur